Profi-Trinker: Sex Sells …

August 31st, 2014 § 0 comments § permalink

Foto[1]Sex? Nicht schon wieder!
Keine Ahnung, wie es Ihnen geht, aber mir kommt meine Umgebung langsam „oversexed“ vor. Bei der Werbung hat man sich ja daran gewöhnt: Der Marketingerfolg ist direkt proportional zur knallig präsentierten Blöße. Aber dass jetzt auch noch der Wein herhalten muss für „Sex sells“ – echt peinlich! „Wie? Haben sie einen B-Promi in einer Wanne voll Champus geknipst?“ Mein Mann Alexander lässt eindeutig einen gewissen Ernst vermissen. Dabei kann er sowas von froh sein, dass ich uns nicht den Abend verhunzt habe mit dem „Pornfelder“ vom Online-Versender „Geile Weine“.

» Read the rest of this entry «

Profi-Trinker: Ein K(r)ampf

August 27th, 2014 § 0 comments § permalink

Die Kalorienfrage …
Also, ich hab in meinem ganzen Leben noch keine Diät gemacht, die über ein paar Tage FDH nach dem Urlaub hinausging. Dass wir in unserer Weinrunde trotzdem „Kalorien“ diskutierten, liegt an den Briten. Die wollen nämlich, dass auf Weinflaschen die Kalorienzahl angegeben wird! Warum? Weil ganze 63 Prozent der Konsumenten keinen Schimmer haben, dass Wein Kalorien enthält.

„Und?“ Meinem Mann Alexander sind Nährwerte wurscht: „Das ist doch unnützes Wissen und verschandelt das Etikett.“ Meine Freundin Conni fixiert streng seine T-Shirt-Mitte: „Es muss nicht verkehrt sein, wenn man sich über den Inhalt einer Sache informiert. Du könntest Dir dann eine Tabelle anlegen, wie viel Du von was essen und trinken darfst – ohne zuzunehmen.“ Conni hat Erfahrung – zurzeit schwärmt sie für „low carb“. Aber Alexander ist ungewöhnlich uneinsichtig: „Wenn ich zu viel esse und trinke, dann sagt mir das schon mein Bauchgefühl. Dazu brauche ich keine Zahlen!“

» Read the rest of this entry «

Profi-Trinker: Das WeinKondom

Juli 12th, 2014 § 0 comments § permalink

Tolle Tarnkappe?
Für mich ist „Weniger ist mehr“ ein stimmiger Ansatz, auch wenn die Accessoire-Industrie das anders sieht. Wenn es nach denen ginge, hätte man Wandschränke voll seltsamer Geräte – unter anderem zur Behandlung von Weinflaschen. Was es da alles gibt: vom Säbel für Leute, die sich beim Öffnen einer Champagnerflasche schon immer mal in die Hand schneiden wollten, bis zum Flaschenhalter in Form eines Lassos für den Rodeo-Fan … irre! Eine sprudelnde Geldquelle scheinen auch Verschlüsse für Weinflaschen zu versprechen. Und das treibt dann gern heitere Blüten.

» Read the rest of this entry «

Ich liebe Fussball!

Juli 9th, 2014 § 0 comments § permalink

Foto[4]Lotte nach dem bahnbrechenden Match Brasilien–Deutschland

Profi-Trinker: form follows function

Juli 5th, 2014 § 1 comment § permalink

Design oder nicht Design
… war in unserer Weinrunde die Frage. Haben Sie auch das Gefühl, dass manche Winzer unter die Verpackungskünstler gegangen sind? „Ja, die werden immer verrückter“, erhitzt sich meine Freundin Conni über die jüngsten Design-Verirrungen: „Flaschen mit überlangem Hals zum Beispiel, die sollten weltweit verboten werden! Neulich hat die ganze Nacht meine Kühlschranktür offen gestanden, weil ich eine von denen da reingelegt hatte. Und das bei den exorbitanten Strompreisen!“

» Read the rest of this entry «

Nachtleben mit Morris und Lotte

Juni 8th, 2014 § 0 comments § permalink

IMG_0019

Lotte im Tiefschlaf

Es gibt Hunde, die schlafen im eigenen Bett. Auch gut. Bei uns ist das anders, wir sind Anhänger der Rudel-Idee. Ist wissenschaftlich natürlich Quatsch, weil wir so gesehen eher eine Gruppe bilden. Aber egal, wir teilen das Lager. Das hat uns unser ersten Hund Morris beigebracht. In nächtlicher Kleinarbeit hat er sich heran gearbeitet, denn als er aus dem Heim kam, wurde ihm – klassisch Anfänger – selbstverständlich zunächst ein separater Schlafplatz in einem Hundebett (Raubtiermuster) angeboten …

» Read the rest of this entry «

Ausgezeichneter Profi-Trinker

Juni 7th, 2014 § 1 comment § permalink

preisManchmal wird man – auch nach fast schon 30 Jahren im Job – noch verblüfft. Zum Beispiel, wenn man einfach so aus heiterem Himmel einen Preis gewinnt. Ich habe – außer 10 Euro mit meinem Los von der Fernsehlotterie – noch nie was gewonnen. Allerdings spiele ich auch nicht. Oder nicht mehr. Eine zeitlang habe ich mein Glück beim Lotto versucht und sogar mal 42,35 Euro abgegriffen. Ein Freund hat mich dann allerdings darauf aufmerksam gemacht, dass man damit Verzweiflung zum Ausdruck bringt … Also habe ich es gelassen. » Read the rest of this entry «

Profi-Trinker: Weinfreunde in Fernost

Mai 4th, 2014 § 0 comments § permalink

Die Chinesen kommen!
Vor zehn Jahren haben wir noch über die Weintrinker im Reich der Mitte gewitzelt. War ja auch komisch, wie die ihr neues Statussymbol Bordeaux mit Cola trinkbar gemacht haben. Mit Cola! Das ist lange her. Heute ist der Große Sprung nach vorn vollzogen. In Seminaren und Tastings haben die Chinesen gelernt, dass Wein dann doch kein Mix-Getränk ist. „War ja auch zu peinlich für eine Nation mit derartig alter Trinkkultur“, springt meine Freundin Conni spontan für ihre trinkfesten Geschäftsfreunde in die Bresche.

» Read the rest of this entry «

Das Hunde-Rennen

Mai 3rd, 2014 § 0 comments § permalink

rennen1Ganz am Start meiner journalistischen Karriere war ich mal bei einer Hundeleistungsschau. Ich erinnere mich noch genau, wie die Frau neben mir mit kräftiger Stimme das Duo auf dem Platz anfeuerte: “Lauf, Dicker, lauf!” Es blieb offen, ob sie den Form vollendet joggenden Hund oder das schnaufende Herrchen meinte. Der Schäferhund und Sieger der Schau hieß Hasso.

Heute geht der Hund –  jedenfalls der Hamburger Hund – am 1. Mai zum Spaßrennen auf die Windhundrennbahn und heißt alles mögliche, nur nicht “Hasso”. An der Meldestelle stand zum Beispiel Chili: “mit einem L bitte”. Die Dialoge waren ziemlich putzig: “Wie der Hund heißt Cheese?” “Nein: Chief!” Dann kam Bagaggio “hinten mit Doppel G!”.

» Read the rest of this entry «

… und jetzt zum Wetter

April 26th, 2014 § 0 comments § permalink

lo-weGöttlich! In Hamburg haben wir Sommer im April: 25 ° Celsius, Sonne, leichte Brise. Der Flieder blüht schon an der Elbe und so gut wie alle Bäume haben Blätter. So könnte es von mir aus bis November bleiben.