Profi-Trinker: vital regeneriert

April 9th, 2014 § 0 comments § permalink

Foto[3]Verkostungen mit Kollegen sind immer wieder ein Quell für grandiose Zitate und kurzfristige Ausbrüche von Heiterkeit. Also damit wir uns jetzt nicht falsch verstehen, das sind keine Witzveranstaltungen, sondern ernsthafte Proben auf der Suche nach Qualität und Geschmack, aber manchmal bricht es eben aus uns heraus: „Das schmeckt wie das After Shave von meinem Opa!“, war die erste spontane Reaktion auf einen neuen Energy Drink mit dem Namen Kreutzbergs Regenerativum, Refreshing Vitalizer.

» Read the rest of this entry «

Profi-Trinker: Der Plastikwahn

April 4th, 2014 § 2 comments § permalink

Das Glas zum wegwerfen

Manchmal sieht man was und denkt, das gibt’s doch gar nicht. Das muss eine Fata Morgana sein! Hat man aber eher selten in einem riesigen Londoner Supermarkt. Denn genau dort stand es: ein ganzes Regal, bepackt mit gefüllten Plastik-„Weingläsern“, oben drauf Alu-Deckel wie beim Joghurt. „Merlot“ stand auf dem kleinen Etikett.

Irre! Da hole selbst ich mein Handy raus und mache ein Foto. Was für ein Verpackungswahn, jetzt auch noch Wein in kleinen Einheiten in Plastik zu wickeln. Da könnte man glatt zum Umweltaktivisten werden. „Nun ja, das könnte doch der Tropfen für den einsamen Single mit Hang zum Praktischen sein“, denkt meine Freundin Conni laut in ihr Weinglas. Letzteres ist übrigens mundgeblasen und formschön, möchte ich in diesem Zusammenhang mal betonen!

» Read the rest of this entry «

Profi-Trinker: DIY

Februar 23rd, 2014 § 0 comments § permalink

Wein trinken ist nicht schwer,
Winzer sein dagegen sehr!

„Do it yourself“ ist ja gerade wahnsinnig angesagt – und irgendwie ansteckend. Deshalb war ich auch gleich Feuer und Flamme, als zwei vinophile Kollegen mit dem „Gärungsset Riesling – My Own Organic“ in meinem Büro auftauchten. Das Etikett versprach, wir würden „die alkoholische Gärung entdecken“. Naja, die kenne ich schon seit meiner Jugend, als ich mit meinem Bruder Herbert einen riesigen Berg Trauben zu „Wein“ werden ließ. Im Mixer (!) hatten wir das Material zerkleinert. Es gärte und schmeckte super, nachdem wir es durch ein Handtuch gefiltert hatten. Fanden wir damals jedenfalls. » Read the rest of this entry «

Veganismus

Januar 21st, 2014 § 2 comments § permalink

Total gaga
Haben Sie es schon gesehen? So mancher Bio-Winzer schmückt sich jetzt damit, dass sein Wein „vegan“ sei. „Hm, ich weiß, was ein ‚tierisch‘ guter Tropfen ist. Und vegan muss dann wohl das Gegenteil sein“, witzelt meine Freundin Conni und bringt das Ding präzise auf den Punkt. Ich finde auch, das ist der pure Hype. Ich esse gern auch vegan, aber beim Wein …

„Wie soll das überhaupt gehen?“ Mein Mann Alexander hat sich beim genüsslichen Leeren seines Weinglases in die jüngste Idee der Wein-Idealisten vertieft: „Dann müssten die ja vor der Lese sicherstellen, dass wirklich jede gemeine Filzmilbe und auch jeder niedliche Marienkäfer gerettet wird. Sonst klappt das nicht. Wer auch immer an den Trauben dranbleibt, gibt sein Leben für die Sache.“

» Read the rest of this entry «

Neues aus dem Transportwesen

Dezember 28th, 2013 § 0 comments § permalink

Ahoi – Wein kann segeln!
Das Thema Nachhaltigkeit, auch CO2-Fußabdruck genannt, ist in der Welt des Weins angekommen. Und das ist richtig so, da gibt es nämlich einiges zu tun. Meine Freundin Conni ist entgeistert: “Wie? Gehörst Du jetzt zu denen, die nur noch trinken, was um die Ecke wächst?”

Quatsch! Aber man kann ja mal nachdenken. Und deshalb habe ich begeistert gelesen, dass ein paar Franzosen Wein mit ihrer Firma “TransOceanic Wind Transport” von der Mündung der Loire nach London verschiffen – und zwar per Segelboot in nur vier Tagen. Das ist doch genial!

» Read the rest of this entry «

Weinseliger Gesang

Oktober 14th, 2013 § 0 comments § permalink

Schubi-dubi-du
Wein und Musik gehören zusammen? Naja, also, wir in unserer Weinrunde singen nicht. Mein Mann Alexander kann nicht. Ich will nicht. Unser Hund Lotte darf nicht und meiner Freundin Conni reicht das Karaoke-Singen mit asiatischen Geschäftspartnern … Zu unserer Überraschung sind wir da aber nicht auf der Höhe der Zeit. Der Mensch von Welt singt zwar nicht unbedingt weinselig vor sich hin, aber die „richtige“ Musik zum Getränk muss schon sein. » Read the rest of this entry «

Pioniere

August 21st, 2013 § 0 comments § permalink

Wasser marsch!

Das neueste Thema unter Winzern mit Pioniergeist scheint harmlos. Es geht darum, ob man dem Wein ein bisschen Wasser zufügen sollte …? Seit der französische Starwinzer von der Rhône, Michel Chapoutier, sich dafür ausgesprochen hat, ist das Thema nicht mehr wegzuschweigen. Und ich sag es gleich, ich bin auch dafür. Denn mit Panschen hat das nichts zu tun.

Meine Freundin Conni sieht den Ernst der Lage mal wieder überhaupt nicht und tönt: „Wieso? Schorle kennt doch jeder. Und wo ist jetzt der Aufreger?“ Himmel hilf! Das Wasser soll selbstverständlich bei der Weinbereitung rein und den Alkoholgehalt senken. Der ist nämlich aufgrund des Klimawandels bei immer mehr Weinen teuflisch hoch. » Read the rest of this entry «

Kaffeemaschinen

Juli 26th, 2013 § 0 comments § permalink

Der Kaffee kochende Maserati

Haben Sie auch Freunde, die plötzlich am liebsten über den teuersten Kaffee oder das beste Brot reden? Keine Sorge: ist normal und liegt im Trend – hat die Wissenschaft herausgefunden. „Soziale Inszenierung“ nennt sich das. „Die Typen, die ich kenne, identifizieren sich aber nicht mit ihrem Wurstbrot, sondern eher mit ihrer Kaffeemaschine“, wirft mein Mann Alexander in die Runde. „Genau“, ätzt meine Freundin Conni, „die stehen breit am Super-Vollautomaten und denken, sie seien George Clooney vor seinem Maserati.“ » Read the rest of this entry «

Stars

Juli 16th, 2013 § 0 comments § permalink

Können Promis Weine?

Ich wollte zu unserer Weinrunde mal was ganz Spezielles mitbringen, aber Pech gehabt: „Stellt euch vor, der Wein von Brangelina ist schon ausverkauft.“ Meine Freundin Conni ist sprachlos: „Was?! Deren Millionen werden doch für mehr als ein paar Hektar Reben gereicht haben?“ Die Antwort ist einfach: Der ist unerwartet gut. Mein Mann Alexander muss gedanklich erstmal zu uns aufschließen: „Brangela? Hat dieser schmalzlockige Zorro-Darsteller auch ein Weingut?“ Conni stöhnt: „Das ist Banderas, Alexander! Du musst öfter zum Frisör – zum Einlesen in die Glamour-Welt. Hier geht es um Brad Pitt und seine Holde, Angelina Jolie.“ Alexander atmet auf: „Kenn’ ich. Und die haben jetzt ein Weingut? Na, das ist doch mal ein intelligenter Einsatz von Kräften. Bei der Kinderschar brauchen sie noch nicht mal Erntehelfer.“

» Read the rest of this entry «

Gin and Tonic

Mai 11th, 2013 § 0 comments § permalink

Einen Gin Tonic, bitte

Damit das klar ist, wir in unserer Weinrunde sind alles andere als Dogmatiker! Wir trinken (fast) alles, was nass ist und Stil und Promille hat. Thema unseres letzen Treffens war deshalb auch mein jüngster Barbesuch unter dem Motto: “Heute gern mal einen entspannten Gin Tonic.” War aber eine blöde Idee. In letzter Zeit ist nämlich das zur Malaria-Abwehr für britische Kolonialtruppen erdachte Getränk zur Stilikone der Barwelt aufgestiegen. » Read the rest of this entry «