Lovely Lotte: Karnickeljagd mit Hafenblick

Neulich habe ich gelesen, dass in Hamburg Kaninchen tatsächlich öffentlich, also vonseiten der Behörden gejagt werden. Gesehen habe ich das nicht, aber würde mich nicht wundern. Als schützenswerte Minderheit kann man die – gefühlt – Myriaden von Hopplern die seelenruhig bei helllichtem Tag im Gras herummümmeln schließlich nicht bezeichnen. Mein Hund Lotte ist da ganz im Einklang mit den Behörden. Die müssen reduziert werden. Das Problem ist nur, die sind ganz schön schlau.

„Lovely Lotte: Karnickeljagd mit Hafenblick“ weiterlesen

Lovely Lotte – I love St. Pauli

Also ich käme ja nicht unbedingt auf die Idee, eine die Straße runter schlendernde Hells Angels Braut blöd anzumachen. So wie: „…der Gehweg is meiner und dein Typ da, der geht jetzt mit mir mit“. Nee, käme mir nicht in den Sinn. Meinem Hund Lotte schon.

Die – gefühlt aus dem Nichts – auf Krawall gebürstete Parson-Dame hat sich wie irr zwei Bullterriern entgegen geworfen und eine läufige Lady mit ihrem Rüden an der Seite angepöbelt. Zwei!! Bullterrier!!!  Der Wahnwitz nahm seinen Lauf, denn die beiden (im Gegensatz zu meinem Hund) angeleinten Muskelpakete hatten grade gar keinen Sinn für Humor.

„Lovely Lotte – I love St. Pauli“ weiterlesen